Ikebukuro

Ikebukuro Station - die zweitgrösse Bahnstation der Welt!

Die Ikebukuro Station ist ein wichtiger Bahnhof im Stadtteil Ikebukuro Toshima, Tokio. Mit 2,71 Millionen Passagieren an einem durchschnittlichen Tag im Jahr 2007, ist es der zweitgrösste Bahnhof der Welt (nach Shinjuku Station). Gleichzeitig ist der Bahnhof der verkehrsreichste der Tobu- und Seibu-Linien sowie der Tokyo Metro-Netzwerke. Er dient in erster Linie Pendlern aus der Saitama-Präfektur und anderen Wohngebieten nordwestlich des Stadtzentrums.



Ikebukuro Station verfügt über zwei Haupteingänge. Die JR-Linien verlaufen in Nord / Süd Richtung durch das Zentrum. Die Tobu-Plattformen befinden sind im Nordwesten und die Seibu-Plattformen liegen im Südosten. Die Marunouchi-Linie und die Yurakucho-Linie verlaufen von Ost nach West und befinden sich zwei Stockwerke im Untergrund.

Der umliegende Stadtteil Ikebukuro ist ein Haupthandelszentrum. Sunshine City, Parco, Mitsukoshi und Bic Camera sind im Osten der Station zu finden, der Metropolitan Plaza befindet sich in westlicher Richtung.

Die Station wurde am 1. April 1903 von der japanischen Regierungs Bahn (JGR ) eröffnet. Der Bahnhof und die daran angeknüpfte Umgebung sah eine rasante Entwicklung nach der Eröffnung der Eisenbahnlinie Tojo (heute Tobu Tojo-Line) im Jahr 1914. 1915 kam die Musashino Bahnlinie dazu (heute Seibu Ikebukuro-Linie).

 

Bilder Ikebukuro Station

japan rail pass
Ikebukuro Station
grösster Bahnhof der Welt
grösster Bahnhof der Welt
Ikebukuro Station
grösster Bahnhof der Welt
Ikebukuro Station
Ikebukuro Station
Ikebukuro Bahnhof
japan reiseführer
japan reiseführer
japan reiseführer