Shopping Paradies Ameyoko

Der Ameyoko Markt verläuft entlang der Yamanote Linie und liegt in unmittelbarer Nähe der Station Ueno

Ameyoko ist eine geschäftige Marktstrasse entlang der Yamanote-Linie und JR Keihin-Tohoku Linie. Wenn man durch die engen Gassen schlendert, kann man sich dem Charme welcher durch die vielen Leute, die engen Gassen, den exotischen Düften und dem hektischen Treiben versprüht wird, nicht entziehen. Das Viertel liegt zwischen der Okachimachi und Ueno Station. Der Name leitete sich aus "Candy Store Gasse" ab, weil hier ursprünglich u.a. Bonbons verkauft wurden. Im Namen Ameyoko ist die Silbe „Ame“ enthalten, welche eine Kurzform für Amerika bedeutet. Dies geht auf die Zeit nach dem 2.Weltkrieg zurück, als hier der Schwarzmarkt blühte.


Heute werden in den ungefähr 430 Shops viele unterschiedliche Produkte wie z.B. Kleidung, Taschen, Kosmetik, frischer Fisch, getrocknete Lebensmittel und Gewürze verkauft. Es gibt aber auch eine riesige Auswahl an Schmuck, Lederwaren und Spielzeug. Die Öffnungszeiten der meisten Geschäfte sind in der Regel täglich von 10:00 bis 19:00 Uhr. Teilweise sind die Geschäfte mittwochs geschlossen.

Ameyoko ist aber auch Sammelsurium an kulinarischen Köstlichkeiten. Sie finden hier praktisch alles. Vom getrockneten Tintenfisch über Algenchips, frischen Melonen, kandierten Huhn-Sticks bis hin zum „Kebab“ welche dem Besucher in einer Vielzahl von Ständen, kleinen Restaurants und Bars angeboten werden. An Feiertagen kann es vorkommen, dass täglich rund 400'000 Menschen diesen Basar besuchen!

Tipp!  - Curry Reis
Eine kostengünstige Alternative für ein schmack- und nahrhaftes Mittagessen wird Ihnen vielerorts in Form eines Curry-Reises angeboten.