Stromversorgung

25kv Einphasenwechselstromnetz

Das 25 kV Einphasenwechselstromnetz wird mit den folgenden Frequenzen betrieben:
(Bemerkung: In Japan sind zwei regional getrennte Stromnetze vorhanden. Diese haben unterschiedliche Frequenzen mit einer Spannung von 100 V im Hausnetz und 220 V im Drei-Phasen-Netz. z. B. in Tokio 50 Hz und in Osaka 60 Hz).

 




Der Tokaido-Shinkansen wird mit 60 Hz versorgt. In der Präfektur Shizuoka wird die Grenze zwischen der 50 Hz und 60 Hz Wechselstromfrequenz überlagert. Die jeweiligen Streckenabschnitte mit gleicher Wechselstromfrequenz wurden möglichst lang ausgelegt. Das Ziel war die Fahrzeugtechnik zu vereinfachen. Dies bedingt eine Umstellung der Frequenz in Gebieten mit 50-Hz Stromversorgung auf 60-Hz für die Versorgung des Shinkansen.

Der Übergang zwischen der 50-Hz und 60-Hz Frequenz für den Hokuriku-Shinkansen befindet sich in der Nähe von Karuizawa (Nagano).

Die regionalen Shinkansen-Strecken werden mit der lokalen Wechselstromfrequenz betrieben. Der Sanyo-Shinkansen (Weiterführung des Tokaido-Shinkansen-Streckennetzes) und der Kyushu-Shinkansen weisen eine 60-Hz Frequenz auf. Der  Tohoku-Shinkansen und Joetsu-Shinkansen werden mit 50-Hz betrieben.
Der Mini-Shinkansen, welcher  auf den Yamagata- und Akita-Linie verkehrt, wird teilweise auf den alten Streckenabschnitten mit  50-Hz geführt und ist daher  auf eine Mehr-Systemstromversorgung ausgelegt.

 

Fotostrecke Stromversorgung

shinkansen
japan rail pass
shinkansen stromversorgung
jr pass
jr pass
shinkansen
stromnetz shinkansen
shinkansen
shinkansen stromversorgung
jr pass
jr pass
jr pass